Deutsche Bahn nur in der Schweiz pünktlich

Ein Taktfahrplan nach Schweizer Vorbild soll den Bahnverkehr ab 2020 zuverlässiger machen. Dass das durchaus eine gute Idee sein könnte, zeigt meine Auswertung der Pünktlichkeitsquoten von Zügen der DB Regio AG auf schwäbische.de: Außer auf einem kurzen Abschnitt zwischen Singen und der Schweiz konnten Regionalzüge im September 2018 auf keiner einzigen Strecke in Baden-Württemberg eine wünschenswerte Pünktlichkeitsquote von 95 Prozent erreichen.

Schwäbische Züge brauchen länger

Im Vergleich zum Vorjahr ist diese auf fast allen Strecken zurückgegangen. Damals betrug die Pünktlichkeitsquote 91,3 Prozent, aktuell liegt sie bei 88,2 Prozent. Auch im bundesweiten Vergleich schneidet der Regionalverkehr im Südwesten schlecht ab: Im Gesamtjahr 2017 lag die Quote bei 91,4 Prozent – das sind 2,7 Prozentpunkte weniger als im Bund. Noch im Jahr 2012 waren 94 Prozent der Regionalzüge pünktlich. Seitdem geht der Wert nach unten.

Die Karte zeigt, wo im Süden Baden-Württembergs Pünktlichkeitsquoten im September 2018 über 95 Prozent (grün), zwischen 80 und 95 Prozent (gelb) und unter 80 Prozent (rot) lagen.